Nachhaltig träumen – im Turbo expandieren

Hotel einfach gedacht und hunderte Male gemacht!

Fast jede(r) möchte heute einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit liefern und gerne auch darüber reden. Aber nachhaltiger zu handeln ist meist mit großen Anstrengungen verbunden - Verzicht auf liebgewonnene Gewohnheiten und Dinge, Bestehendes in Frage stellen, aufwändiges Umdenken, viel Aufklärung. Wäre die Nachhaltigkeit nur einfacher, dann würden sich auch viel mehr Menschen beteiligen.

Dieser Herausforderung hat sich das Unternehmen Containerwerk aus dem nordrhein-westfälischen Wassenberg gestellt. Mit dem innovativen Hotelkonzept TIN INN ist es für die Gäste möglich, im Schlaf ihren positiven Beitrag zu leisten. Ganz einfach, ganz komfortabel. Denn die Erfinder des „Dosenhotels“ denken Nachhaltigkeit kompromisslos einfach und ganzheitlich. Von der Konzeption, über Fertigung und Aufbau bis hin zum Betrieb der TIN INNs ist die Komplexität durch ein ausgeklügeltes Konzept auf ein Minimum reduziert. Deshalb haben es auch alle Beteiligten wie Grundstückseigentümer, Kommunen, Behörden, Investoren, Franchisepartner und Mitarbeiter immer sehr einfach, nachhaltig zu agieren.

Download
Whitepaper Nachhaltiger träumen
WP_03_Okt_2022_ccCE_Freigabe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB

Wie sieht das Hotel der Zukunft aus?

Dieser Frage ist der Daniel Düsentrieb im Gründerteam - Ivan Mallinowski zusammen mit seinem Team auf den Grund gegangen und hat ein digitales Hotelzimmer in einem Seefrachtcontainer entwickelt. Das Fertigungs-Know-how dazu stammt aus dem Unternehmen Containerwerk, das er zusammen mit Michael Haiser im Jahr 2017 gegründet hat. „Wir haben mit Containerwerk viele sehr individuelle Wohnlösungen in Seefrachtcontainern realisiert, die zum Teil preisgekrönt sind. Durch den hohen Individualisierungsgrad dieser Häuser konnten wir unsere Fertigung allerdings nicht so weit skalieren, wie es unsere Fertigungskapazitäten eigentlich ermöglichen. Mit dem TIN INN Hotelkonzept können wir heute komplette Hotels in Serie mit Robotern u.a. aus der Automobilfertigung bauen.“

Nachhaltigkeit als elementarer Markenkern

Das Thema Nachhaltigkeit ist den Gründern elementar wichtig. Jedes TIN INN besteht aus 16 gebrauchten Seefrachtcontainern, die Containerwerk mit patentierten Verfahren und Materialien so umbaut, dass sie die Anforderungen an die Energieeffizienzklasse KFW40  erfüllen. Dabei kommen heute schon 50% nachwachsende Rohstoffe zur patentierten Dämmung zum Einsatz. (hier streben wir die machbaren 99% an) Das gesamte Hotel ist so konzipiert, dass es möglichst wenig Grund versiegelt und nach Ende der Nutzungsdauer von bis zu 80 Jahren rückstandslos rückgebaut werden kann. Auch Standortwechsel während der Nutzungsdauer sind realisierbar. Dadurch ist es möglich, Grundstücke auch mit Laufzeiten ab 10 Jahre zu pachten, statt sie zu kaufen. Ein Alleinstellungsmerkmal, das den Zugang zu Grundstücken ermöglicht, die nie zum Verkauf stehen würden. 

Auch die Ausstattung und der Betrieb folgen dem Primat der Nachhaltigkeit. So werden nur Materialien eingesetzt, die die hohen Anforderungen zur Nachhaltigkeit erfüllen. Um Greenwashing zu vermeiden, wird der CO2-Fußabdruck, den TIN INNs verursachen, gemessen, permanent optimiert und veröffentlicht. Die interne Nachhaltigkeitsexpertin analysiert dafür jeden Produktionsschritt bis hin zu den Betriebsprozessen der Hotels. So werden beispielsweise auch nur nachhaltige Putzmittel eingesetzt. Die TIN INN Gäste reduzieren ihren eigenen Übernachtungs-Footprint durch einen reduzierten Reinigungsservice, der über die TIN INN App bei Bedarf aber auch einfach geordert werden kann. 

Kooperation mit Franchisepartnern und Investoren

Containerwerk hat durch Konzeption und Bau der TIN INNs eine vertikale Diversifikation vollzogen und geht mit dem Betrieb eigener TIN INNs noch einen Schritt weiter auf diesem Weg. Die ersten drei TIN INNs sind Joint-Ventures mit Hoteliers, die in der jeweiligen Gegend bereits eigene Hotels betreiben. Sie sind begeistert von der neuen Art, Hotel zu denken und wollen daran mitwirken. Als Partner der ersten Stunde bringen sie ihr Hotel-Know-how mit ein.

Die weitere Expansion erfolgt über Franchising. Anders als bei klassischen Hotel-Franchise-Konzepten muss der Franchisepartner dabei die Finanzierung des Hotelbaus nicht selbst einbringen. Investoren können sich zu festen Zinssätzen an nachhaltigen Immobilien beteiligen. Für viele institutionelle Anleger ist das heute ein großer Vorteil, da sie mit TIN INN ihr Nachhaltigkeitsportfolio einfach ergänzen können.

Die Franchisepartner profitieren von dem neuartigen „HOTEL-AS-A-SERVICE“-Konzept. Dabei pachten sie mit “ihrem” Standort nicht nur das vollausgestattete und –eingerichtete Hotel, sondern erhalten auch eine vollumfängliche “Funktionsgarantie” inklusive nahezu alle Instandhaltungs- und Reparaturleistungen für die gesamte Laufzeit. Zusammen mit einem umfangreichen, digitalen Servicepaket von der TIN INN Franchise GmbH und zahlen dafür eine flexible Gebühr in Abhängigkeit der tatsächlichen Auslastung. Durch das geringe Invest, den fairen Risiko-Share, das digitale Servicepaket und jede Menge Know-how ermöglicht das Franchisekonzept auch Existenzgründern den einfachen Einstieg in den nachhaltigen Hotelmarkt.

Betrieb nach einheitlichen, strengen Standards

Das digitale Servicepaket der TIN INN Franchise GmbH entlastet die Franchisepartner von vielen Aufgaben, die andere Hoteliers selbst organisieren müssen. So übernimmt die Zentrale das gesamte Online Marketing, unterhält eine zentrale Buchungsseite für alle TIN INNs, kümmert sich um die Online Buchungen, die Türcodes, die Abrechnung und die Zahlungen. Durch die Kooperation mit den einschlägigen Buchungsplattformen sorgt die Zentrale für volle Häuser zu möglichst guten Preisen, von denen Partner und Zentrale profitieren. Durch das Hotel-as-a-Service-Konzept ist die Zentrale auch zuständig, wenn größere Reparaturen oder eine Neugestaltung anstehen. Neben der Marke ist das Know-how eine Kernleistung der Zentrale. Alle Abläufe in den Hotels folgen einheitlichen, strengen Standards, die im digitalen Handbuch festgelegt und vermittelt werden. Mit Videos, Texten und Checklisten lernen die Franchisepartner und ihre Mitarbeiter, wie die TIN INNs nachhaltig betrieben werden und worauf zu achten ist. 

Expansion im Turbo

Ganz so weit ist es heute noch nicht. Das erste TIN INN in Erkelenz ist gerade im Bau, zwei weitere in Montabaur werden im ersten Quartal 2023 eröffnen. Nach diesen Pilotbetrieben startet der Turbo. In den nächsten 5 Jahren sollen bis zu 200 weitere TIN INNs in Deutschland folgen. Auch die internationale Expansion ist bereits in Planung. 

Sie interessieren sich für eine professionelle Franchise Beratung?

Sie haben auch ein nachhaltiges Konzept, welches Sie franchisieren wollen? Wissen jedoch nicht wie Sie dies umsetzen können. Dann melden Sie sich gerne bei uns für ein kostenloses Erstgespräch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0