Partnerakquise – die richtigen Partner finden und binden!

Sie haben ein Franchisekonzept entwickelt und suchen nun die richtigen Pilotpartner:innen? Was sollten Sie beachten? 

Es fehlt jungen Franchisesystemen häufig an Erfahrungen und so begehen sie typische Fehler bei der Suche und Bindung der ersten Partner:innen, z.B.

  1. machen sie zu große Zugeständnisse bei den Konditionen oder 
  2. sie überreden potenzielle Partner, anstatt sie zu überzeugen. 
  3. Manchmal lassen sie sich auch zu falschen oder überzogenen Versprechungen hinreißen.
  4. Im Eifer des Gefechts und der Euphorie, endlich starten zu wollen entscheiden sie zu schnell, ohne die Vor- und Nachteile eines Kandidaten abzuwägen.
  5. Sie entscheiden sich für jemanden, obwohl die Persönlichkeit nicht zur Marke und dem Leitbild mit Vision, Mission und Werten passt
  6. Sie beginnen zu spät mit dem Akquiseprozess und kommen in Zugzwang.

 

Die Gründe für diese Fehler liegen auf der Hand. Unternehmen stellen sich beim Franchise Aufbau vielen Herausforderungen:

  • die Implementierung ist häufig noch nicht abgeschlossen, sie wollen jedoch endlich durchstarten und Erfolge zeigen!
  • Manchmal wird auch das Geld knapp.
  • Deshalb ignorieren Sie ein schlechtes Bauchgefühl und wählen Pilotpartner vorschnell aus.

Unsere Lösung - wir denken das gesamte Franchisekonzept vom Partner aus. Dafür entwickeln wir sogenannte Personas für die Wunschpartner:innen und lernen die Motivation, Wünsche, Bedürfnisse, Sorgen und Probleme rund um die geplante Franchise-Selbstständigkeit kennen. Wir spielen z.B. gemeinsam durch, wie alt Ihre Wunschpartner:innen sein sollten, welche Interessen und welche Persönlichkeit sie haben und welche Berufserfahrung und Kompetenzen sie mitbringen sollten. Wir geben ihnen Namen – z.B. Paula und Konrad – und suchen passende Fotos. Bei jeder Entscheidung können wir uns dann fragen, ob sie einen Mehrwert für Paula und Konrad bringen und ob Paula und Konrad die richtigen Gesichter für unsere Marke sind.

 

Das Franchisekonzept schneidern wir dann auf Maß und schaffen die Glücksbringer und Problemlöser, die die Augen von Paula und Konrad zum Leuchten bringen. Wenn uns Tests bestätigt haben, dass es Paula und Konrad wirklich gibt und wir sie richtig eingeschätzt haben, kann es an die Implementierung des Konzeptes gehen. 

 

Wenn es dann zu der Pilotierung des Franchisekonzeptes kommt und wir die echten Paulas und Konrads suchen, wissen wir bereits über welche Kanäle sie zu finden sind z.B. in Foren, Fachzeitschriften, Onlineportalen, LinkedIn oder unter Ihren eigenen Mitarbeitern. Dies ermöglicht den richtigen Fokus von Anfang an. Nun beginnt die aufwendige Akquise. Sie werden viele Gespräche führen, um die richtige Paula oder den richtigen Konrad zu finden. Nehmen Sie sich die Zeit und sortieren Sie diejenigen, die nicht richtig passen, so früh wie möglich aus, um Zeit für die Richtigen zu schaffen. 

Ein strukturierter, digital-unterstützter Akquiseprozess hilft dabei, die richtigen Prioritäten zu setzen und die notwendige rechtliche Dokumentation zu erstellen.

Nur um Missverständnisse zu vermeiden - selbstverständlich sind die demographischen Eigenschaften von Paula und Konrad nicht ausschlaggebend für Ihre Entscheidung. Die Persönlichkeit, die Qualifikation und die Werte sollten es aber sein. Bleiben Sie konsequent, ein langer Atem bei der Auswahl der ersten Partner (und auch der weiteren) lohnt sich! Wir helfen dabei gerne und empfehlen auch den Austausch mit anderen Systemen. Das funktioniert besonders gut über den Deutschen Franchiseverband.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0